Musikverein Freiburg-Kappel e.V. – News!

Flüchtlingshilfe

plusOrchester 2022
Pluskonzert 2022
Großes Orchester, großes Publikum: Das Konzert des plusOrchesters am Sonntag Abend auf dem Schulhof der Schauinslandschule war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Mitglieder der Musikvereine Kappel, Ebnet, Littenweiler und Stegen spielten unter der Leitung von Daniel Lampert sinfonische Blasmusik von “Jesus Christ Superstar” bis “Robin Hood, König der Diebe”. Nicht nur die Musik wird weithin in Kappel zu hören gewesen sein – auch der Applaus der großen Zuhörerschar.

Saxophonlehrer:in gesucht!

Der Musikverein Freiburg Kappel sucht ab sofort eine/n Saxophonlehrer:in.

Sie haben Freude daran, den unterschiedlichsten Schülerinnen und Schülern
die große Vielfalt des Instrumentes näher zu bringen? Dann sind sie bei uns genau richtig!

Der Unterricht findet in der Regel in der Grundschule in Freiburg Kappel,
Moosmattenstraße 16, 79117 Freiburg statt. Sie haben die Möglichkeit den
Wochentag und die Uhrzeit des Unterrichtes für die jeweiligen Schüler selbst festzulegen. Wir bieten unseren Schülern 30 und 45 min. Einheiten im Einzelunterricht und Gruppenunterricht an.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Ausbildungsleitung Frau Tamara Risch, ausbildung@mvkappel.de.

Mehr Schüler, neuer Vorstand und viele Ehrungen

Von positiven Zahlen kann der Musikverein Kappel berichten: In den letzten beiden Jahren stieg die Zahl seiner Musikschülerinnen und Musikschüler um nahezu 70 Prozent, von 35 auf 59. Das war die gute Nachricht bei der Hauptversammlung für die Jahre 2020 und 2021. Coronabedingt musste dagegen der Konzertbetrieb einstweilig eingestellt werden. Nun soll es am 15. Mai mit einem Frühjahrskonzert an der Schauinslandschule einen Neustart geben.

Seit März proben die Musikerinnen und Musiker des mvkappel dafür, gemeinsam mit den Musikvereinen Ebnet, Littenweiler und der Trachtenkapelle Stegen. Dieses “plusOrchester” sollte bereits 2020 auftreten, wegen der Pandemie kommt es nun erst zwei Jahre später dazu. Überhaupt hat Corona den Vereinsbetrieb stark beeinträchtigt, so der Vorsitzende Markus Riegger bei der Versammlung in der Festhalle. Aber: “Wir sind noch da!” Gerade im Bereich der Jugendausbildung leiste der Verein vorbildliche Arbeit, bestätigte Ortsvorsteher Christoph Brender in seinem Grußwort. Eine Bläserklasse für Grundschulkinder ist mit Erfolg gestartet. Demnächst soll es auch eine Bläserklasse für Erwachsene geben.

Weil wegen der Pandemie die Hauptversammlung 2020 ausfallen musste, wurden die Vorstandswahlen jetzt abgehalten. Neu ist ein Fünfer-Vorstand mit zusätzlichen Beiräten. Alle Kandidatinnen und Kandidaten wurden einstimmig gewählt: Markus Riegger als Vorstandssprecher, Tim Hager für den Bereich Orchester, Tamara Risch für die Ausbildung, Markus Groß für Finanzen sowie Klaus Gülker für Kommunikation. Die Beiräte sind Thirza Roth und Bernhard Trescher (Orchester), Miriam Schumacher und Christina Feil (Ausbildung) sowie Thomas Groß und Daniel Hoffmann (passive Mitglieder). Als Kassenprüfer wurden Gerhard Metzger und Mario Stihl bestätigt.

Für langjähriges aktives Musizieren ehrte der Musikverein Sonja Groß (10 Jahre aktiv), Julia Schlupf (20 Jahre), Nicole Hoffmann, Erich Kümmerle und Christine Schweizer (jeweils 25 Jahre), Carmen Sumser (30), Helga Schuler (35) und Oliver Troeger (40 Jahre). Er wurde daraufhin zum Ehrenmitglied ernannt. Besonderen Applaus gab es für Josef Steiert, der 55 Jahre dabei ist. Und Standing Ovations schließlich für Harro Krauß. Nach 72 Jahren als Posaunist hat er seine aktive Laufbahn beim Musikverein beendet.

Hier spielt die Musik!

Hier spielt die Musik!

Die Bläserklasse der Schauinslandschule

eine Kooperation Schule – Verein

Die Bläserklasse ist eine auf zwei Schuljahre begrenzte Gemeinschaft von Kindern. Sie bilden zusammen ein Orchester, proben einmal in der Woche gemeinsam und treten nach Möglichkeit bei verschiedenen Veranstaltungen auf. Hinzu kommt noch einmal in der Woche ein Instrumentalunterricht. Man kann die Bläserklasse auch als erweiterten, praxisorientierten Musikunterricht bezeichnen.
Aber Corona hat es der Schule und dem mvkappel nicht leicht gemacht. Nicht nur, dass die Bläserklasse ein Jahr später als geplant starten konnte, so mussten auch die Orchesterproben ab Dezember 2021 wieder eingestellt werden. Nur der Instrumentalunterricht konnte weitergehen. Aber ab März 2022 geht es auch mit den Orchesterproben wieder weiter. Dann hoffentlich für sehr lange und ohne Corona. Unsere jungen Bläser und Schlagzeuger würden sich sehr freuen!
Bläserklassee

Eine Partnerschaftsurkunde Schule-Verein gab es dafür vom BDB (Bund Deutscher Blasmusikverbände) und vom Land Baden-Württemberg.
Partnerschaftsurkunde


Du kannst uns auch auf Facebook, YouTube und in Google finden.