Aktuelles

Ein musikalisches Plus in St. Barbara

mvkappel - Plus-KonzertMusikvereine laden ein zum Projekt „Plus-Konzert“ im März.

Ein anspruchsvolles Konzert an einem besonderen Platz: Das ist das Plus-Konzert der drei Musikvereine Kappel, Ebnet und Stegen am 15. März in der Kirche St. Barbara in Littenweiler.
„Plus“ bedeutet: „Gemeinsam etwas schaffen, was einer alleine nicht machen könnte“, sagt Markus Riegger, Vorstand des federführenden Musikvereins Kappel. „Schon lange kennen sich viele untereinander in den verschiedenen Vereinen, die Vereine helfen sich gegenseitig und wetteifern miteinander. Aber die Plus-Konzert-Idee will mehr.“ Gemeinsam werden die Musikerinnen und Musiker ein anspruchsvolles Programm einstudieren. Riegger: „Mehr Miteinander, mehr Möglichkeiten der musikalischen Gestaltung, mehr Freude beim Proben und Musizieren und mehr packende und mitreißende Musik, das ist unser Ziel!“

Das „Pluskonzert“ am 15. März wird zeigen, wie es funktioniert hat. Es ist nach zwei Projekten in den Vorjahren in Stegen und Ebnet bereits das dritte Konzert in dieser Reihe. Auf dem Programm steht anspruchsvolle sinfonische Blasmusik wie der Danzón No. 2 von Arturo Márquez, Suiten mit der Musik aus „Robin Hood – König der Diebe“ und „Jesus Christ Superstar“ von Andrew Lloyd Webber und vieles mehr.

Daniel Lampert leitet das musikalische Konzert-Projekt. Geprobt wird seit Jahresbeginn in der Schauinslandschule in Freiburg-Kappel. „Und wir freuen uns über Verstärkung“, sagt Markus Riegger vom mvkappel. „Die Musikerinnen und Musiker der Musikvereine Ebnet, Kappel und der Trachtenkapelle Stegen laden alle begeisterten Kolleginnen und Kollegen zum Mitmachen bei diesem Konzert-Projekt ein.“ Alle Informationen, auch mit Hörbeispielen der Stücke, finden sich auf der Homepage des Musikvereins Kappel: www.mvkappel.de.

Das Plus-Konzert am 15. März in der Kirche St. Barbara beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen sich die beteiligten Musikvereine.


Ortsvorsteher Brender: “Macht weiter so!”

Hauptversammlung des mvkappel

Lob vom Ortsvorsteher, Ehrungen für treue Mitglieder – die Hauptversammlung des mvkappel im “Stammtisch” war nicht zuletzt Gelegenheit, danke zu sagen. Den Dank des Ortschaftsrates für das Engagement des Musikvereins überbrachte Ortsvorsteher Christoph Brender: “Hut ab vor so viel Einsatz im Stadtteil und weit darüber hinaus!” Immerhin hatte der mvkappel im Berichtsjahr 2019 mehr als 20 Auftritte und Konzerte. 35 Jugendliche lernen in der Musikschule des Vereins ein Instrument, Tendenz steigend.
Zwei Musiker können in diesem Jahr auf zusammen 120 Jahre aktives Musizieren im Verein zurückblicken. Martin Weis (Klarinette) ist seit 50 Jahren dabei, Harro Krauß (Posaune) sogar seit 70 Jahren. Beide sind nach wie vor Stützen des Orchesters und freuen sich bereits auf den nächsten großen Auftritt. Der ist am 15. März beim “Plus-Konzert” in der Kirche St. Barbara in Littenweiler. Musikerinnen und Musiker aus den drei Musikvereinen Kappel – in diesem Jahr federführend -, Ebnet und Stegen werden sinfonische Blasmusik spielen.
Auch weitere interessierte Musikerinnen und Musiker können in das Projekt einsteigen. Dirigent ist Daniel Lampert, alle Informationen über die Probentermine und die ausgewählten Stücke finden sich auf der Homepage des Vereins, www.mvkappel.de.
Noch ein weiteres Vereinsmitglied wurde bei der Versammlung geehrt: Thomas Groß, seit 35 Jahren im Musikverein und seit vielen Jahren auch im Vorstand engagiert. Lob gab es auch für Silvia Gebele und Tobias Bartolomä (beide 10 Jahre aktiv).
“Musik muss Spaß machen,” sagte mvkappel-Vorstand Markus Riegger bei der Hauptversammlung, “und ich wünsche uns ein Jahr mit ganz viel Spaß!”

mvkappel - Jubilare
Foto: Thomas Groß, Harro Krauß, Martin Weis (v.l.)


Schlagzeuglehrer gesucht!

Der Musikverein Freiburg-Kappel sucht ab dem 1. März 2020 einen Schlagzeuglehrer (m/w/d).
Sie haben Freude daran, den unterschiedlichsten Schülerinnen und Schülern die große Vielfalt des Schlagzeugspielens näher zu bringen?
Dann sind sie bei uns genau richtig!
Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag!

Der Unterricht findet in der Regel in der Grundschule in Freiburg Kappel, Moosmattenstraße 16, 79117 Freiburg statt. Sie haben die Möglichkeit den Wochentag und die Uhrzeit des Unterrichtes für die jeweiligen Schüler selbst festzulegen. Wir bieten unseren Schülern 30 und 45 min. Einheiten im Einzelunterricht an.
Derzeit befinden sich 5 Schüler in der Ausbildung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.mvkappel.de oder bei unserer Ausbildungsleitung Frau Tamara Risch, ausbildung@mvkappel.de.
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 15. Februar 2020 an ausbildung@mvkappel.de.


Hornlehrer gesucht!

Der Musikverein Freiburg Kappel sucht ab sofort einen Hornlehrer.

Sie haben Freude daran, den unterschiedlichsten Schülerinnen und Schülern die große Vielfalt des Hornspielens näher zu bringen? Dann sind sie bei uns genau richtig!

Der Unterricht findet in der Regel in der Grundschule in Freiburg Kappel, Moosmattenstraße 16, 79117 Freiburg statt. Sie haben die Möglichkeit den Wochentag und die Uhrzeit des Unterrichtes für die jeweiligen Schüler selbst festzulegen. Wir bieten unseren Schülern 30 minütige und 45 minütige Einheiten im Einzelunterricht an.
Berufserfahrung ist wünschenswert aber nicht erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.mvkappel.de oder bei unserer Ausbildungsleiterin Frau Tamara Risch, ausbildung@mvkappel.de.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung an ausbildung@mvkappel.de.